Herzlich Willkommen


auf der Homepage des

 

Sonderverein der Züchter Altorientalischer Mövchen 

von 2012.

 

Diese Homepage soll allen Interessenten, Liebhabern und Züchtern dieser "alten jungen" Rasse als Plattform zum Wissensgewinn und Erfahrungsaustausch dienen. Unser Sonderverein macht es sich zur Aufgabe, diese wunderschöne, gesunde, fruchtbare, zutrauliche, selbstfütternde und lebhafte Taubenrasse zu erhalten, zu fördern und zu verbreiten.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns über jedes neue Mitglied. Bei Fragen wenden Sie sich gern jederzeit an eines der Vorstandsmitglieder. Wir stehen gern mit Rat und Tat zur Verfügung.


Ammentauben sind ein "No-Go" bei unserer Rasse

blau-weißbindiger Blondinettentäuber beim Füttern seiner Jungen
blau-weißbindiger Blondinettentäuber beim Füttern seiner Jungen

 

Unser Verein steht für das Fördern und die Weiterzucht mit gut aufziehenden Altorientalischen Mövchen und somit für die stetige Selektion auf Vitalität und Zuchtfreudigkeit.

 

Eine Einsatz von Ammentauben wird von uns grundsätzlich und gänzlich abgelehnt.

 

News

Sommertagung in Dippoldiswalde

Einladung zur Sommertagung mit Jungtierbesprechung des Sondervereins der Züchter Altorientalischer Mövchen von 2012 bei André Behrendt

 

Wann?

 

 22.8.2020-23.8.2020 (ggf. Anreise mit Abendessen am 21.8.2020)

 

Wo?

 

Dippoldiswalderstraße 74

01744 Dippoldiswalde OT Malter

 

22 km/30 Minuten südlich von Dresden

28 km/30 Minuten nördlich vom Grenzübergang Zinnwald-Georgenfeld zur Tschechei

Falls jemand Zigaretten braucht ;-)

 

Anfahrt aus allen Richtungen nach Dresden

Dreieck Dresden West auf die A17 Richtung Prag

A17 Abfahrt Südvorstadt auf die B 170 Richtung Dippoldiswalde

 

Übernachtungen bitte selbst buchen

 

-Pension Annette www.pension-annette.de 03504-618483 ca 200 Meter entfernt

-Für längeren Aufenthalt Ferienwohnung Waldblick www.waldblick-malter.de 03504-613847 ca 225 Meter entfernt

-Landhaus Heidehof www.landhaus-heidehof.de 03504-64870 ca 1100 Meter entfernt

 

Bei unerwarteten Belegung aller Unterkünfte bitte bei André melden.   

 

Geplanter Ablauf:

 

Freitag:

Anreise und gemütlicher Grillabend bei mir (André Behrend), Stadtführung mit Nachtwächter

 

Samstag:

10.00 kurze Versammlung und ggf. Besprechung aktueller Themen

Anschließend Tierbesprechung (Stallplaketten 2020 für beste Satinette und Blondinette)

 

Kleiner Mittagsimbiss bei André

 

Nachmittags: Miberz  Museum für Mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge/Dippoldiswalde 5 Minuten 5€ Eintritt je Person

30 € (übernimmt SV) für eine Führung

 

Ausklingen des Tages bei einem geselligen Abend bei André 

 

Sonntag:

Abreise

 

Anmeldungen bitte spätestens bis 5 Tage vorher zur Planung der Essensmengen

 

Tiere zur Besprechung, Verkauf und Tausch können nach vorheriger Anmeldung problemlos 2 Tage im Ausstellungskäfig untergebracht werden

 

André Behrendt

Dippoldiswalder Straße 74

01744 Dipoldiswalde

OT Malter

03504-6104999

0174-9795193

 nackthalstuemmler@gmx.de

 

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

 

 

André Behrendt                                                                                          Dr. Martin Linde



Jungtiere - ein Update 2020


AOM-Journal 2020 im Druck

trotz Corona Krise kommt das AOM Journal wie immer im Mai


Corona-Krise

Die Krise, die die ganze Welt stilllegt macht auch vor uns nicht halt. Zusammentreffen jeglicher Art sind verboten. Wir können unser Hobby zu Hause ausüben. Aber das gemeinsame Austauschen über die Zucht ist nur noch telefonisch oder per Internet möglich. Unsere WhatsApp Gruppe ist aktiver als je. 

 

Unsere Sommertagung steht auf der Kippe. Kaum jemand weiß was morgen ist. Hoffen wir, dass die Schwarzmaler, die unser Ausstellungswesen schon jetzt kaputtreden, unrecht behalten.

 

Bleibt Gesund und behaltet die Freude an unseren wunderschönen Altorientalischen Mövchen. 


Zucht trotz Corona-Krise

 Züchter lassen sich nicht kleinkriegen. Hier ein paar Bilder von Jungtieren unserer SV Mitglieder.


März - Zuchtsaison 2020 eröffnet

Die meisten Züchter fangen so langsam an mit dem Anpaaren. Dem warmen Wetter kann man kaum widerstehen, wie hier bei Martin Linde

oder bei Klaus Roth

Bei manchen Züchtern liegen sogar schon die ersten Jungen im Nest, wie hier bei Gerald Beyer.

oder sie können schon fliegen wie diese wunderbare Brünette von Bastian Krüger


Regelmäßige Züchtertreffen in Bayern

Die inoffizielle Gruppe Süd trifft sich wieder. Es ist toll wie ein Hobby zusammenführt. Südlich des Weißwurstäquators treffen sich in regelmäßigen Abständen die AOM Züchter zu einem gemütlichen Beisammensein und zum Fachsimpeln. Absolut toll. 

im AOM Fieber: vl. Prof. Harald Ries ,Viola Dziuba, Otto Rückl, und Franz Schwarz
im AOM Fieber: vl. Prof. Harald Ries ,Viola Dziuba, Otto Rückl, und Franz Schwarz

Download
VDT Newsletter 1-2020
für unsere Mitglieder
Newsletter VDT 012020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Sonderschau in Hannover-organisatorischer Reinfall mit schönen AOM

5,5 Satinetten blau m w Bd, sg94 Uwe Beese/Stralsund
5,5 Satinetten blau m w Bd, sg94 Uwe Beese/Stralsund

Es begann schon damit, dass nur wenige AOM zu dieser Sonderschau gemeldet wurden. Die rotfahlen Satinetten blieben auch noch leer. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, richtete unser angeforderter SR Rainer Dammers nur die Bindigen und dann einige andere Rassen. Die Geschuppten wurden von einem rassefremden Preisrichter bewertet. Dem entsprechende war keine Linie in der Beurteilung und die Geschuppten waren weit weg von einer richtungsweisenden Kritik. 

Zu allem Überfluß sind die 6 Sachpreise die vom SV und Dr. Martin Linde für die SS gesponsert wurden nicht in der Sonderschau vergeben worden. Was für ein Reinfall. Trotzdem sind schöne AOM gezeigt worden. Auch mit einer Voliere (leider auch völlig unterbewertet)  und in der PR Stammschau mit 10 Stämmen wurde für unsere Rasse geworben.Klaus Lechner errang mit seinen blau-weißbindigen Tieren den Bundessiegertitel

 

 


Neu anerkannt:

 

Blondinetten, blaugeschuppt


Viola und Uwe haben Leipzig genossen.
Viola und Uwe haben Leipzig genossen.

Leipzig verbindet. Wunderschöne AOM waren in Leipzig zu sehen. Acht deutsche Meistertitel gingen in unseren SV. Unglaublich, dass die neu anerkannten schwarzgesäumten Blondinetten das größte Kontingent stellen.  Viele Tiere wechselten den Besitzer. Aufschlußreiche Fachgespräche wurden geführt. Leipzig hat wie immer Spaß gemacht. 

 

Die schönste Nachricht ist aber, dass Dank Viola die blaugeschuppten Bllondinetten den Weg in den Standard gefunden haben. Allen anderen Farbenschlägen in der Vorstellung "Gut-Zucht" für nächstes Jahr.


Satinetten begeistern in der Schweiz

Marc Hilfiker begeisterte die anderen Eidgenossen und den Preisrichter mit seinen Tieren.


Europäische Mövchenschau in Ungarn

Ungarische und deutsche Tiere im Vergleich. Zwei ungarische und 1 deutscher Züchter (Linde) zeigten 22 AOM Besuchern aus 17 Nationen.


JHV und HSS 2019

Die Jahreshauptversammlung in Kombination mit der diesjährigen Hauoptsonderschau war ein Highlight im AOM Jahr. Wir hatten viel Spaß und haben viele schöne Tauben (Fotos) gesehen.

Drei Preisrichter wurden zu Sonderrichtern ernannt und der Vorstand wurde komplettiert.

 Der Samstag Abend wurde beim Griechen (Fotos) in gemütlicher Athmosphäre verbracht und mit viel Fachsimpelei abgerundet.

 

Eine schöne 0,1 Satinette, braungesäumt von Mario Ackermann wurde Best in Show. 

 

Das Losglück ereilte Klaus Lechner, der sich über den America Cup sehr freute.


Standardänderungen bei unseren AOM.

 

Vor allem die Vereinfachung der Farbschlagsbezeichnungen durch Wegfall der Schwanzzeichnung im Rassenamen macht vieles einfacher.


Sommertagung in Laupheim 2019

Wilma und Friedrich Scheffold machten die Sommertagung zum familiären Erlebnis. Es wurden fast nur Blondinetten vorgestellt. Ein weiterer Beweis für ihre Beliebtheit. Eine aufschlußreiche Tierbesprechung, eine super interessante Diskussionsrunde über die Blondinetten und ganz viel familiäres Flair. Die Sommertagung war wieder der Glanzpunkt im SV-Leben. 

Die besten Tauben der Jungtierbesprechung wurden mit einer Stallplakette vom SV und einer AOM Tasse von Dr. Martin Linde geehrt. 

Reinhold Tout mit 1,0 Blondinette schwarzgesäumt

Robert Leimbach mit 0,1 Blondinette blau-geschuppt


erstmalig AOM als VDT-Champion

Dieser 1,0 Satinette, braunfahlgeschuppt  von Dr. Martin Linde / Langelsheim wurde von der Grand Jury zum VDT-Champion ernannt. 


Neue Kontoverbindung für unseren SV mit der Bitte um Einrichtung eines Dauerauftrages. Ein vorgefertigtes Formular steht zum Download bereit.